Handbuch zur Geburts- und Familienvorbereitung

Optimierung der Geburtsvorbereitung

Den Hebammen soll eine fundierte Anleitung zur Durchführung von Geburtsvorbereitungen an die Hand gegeben werden, die auch eine Basis für eine spätere Zertifizierung darstellen kann. In dieser Vorbereitung wird im Wesentlichen Wissen vermittelt, dessen Nutzen bis zum Ende der Neugeborenenphase anwendbar ist und darüber hinaus.

Etablierung einer Vorbereitung auf die Familie.

 

Da die Vorbereitung auf die Geburt von ca. 70% der werdenden Mütter und einem geringeren, aber durch Erhöhung der Kursqualität zu steigernden Teil der werdenden Väter besucht wird, stellt die Vorbereitung auf die Geburt einen idealen Zeitpunkt im Leben werdender, zu diesem Zeitpunkt besonders wissbegieriger, Eltern dar, an dem auch Wissen, das für ihr Leben als Familie relevant ist, vermittelt werden kann.

Die Deutsche Familienstiftung hat deshalb die Geburts-und Familienvorbereitung entwickelt, die seit über 10 Jahren erfolgreich besucht wird. Seit 2007 werden auch Hebammen und Fachkräfte, die die zusätzliche Familienvorbereitung vermitteln können, in jeweils Seminaren an drei Wochenenden mit einer Kursdauer von 60 Stunden weitergebildet und zertifiziert. Nun entsteht mit dem Deutschen Hebammenverband zusammen ein neues Fortbildungscurriculum.

Da die Geburtsvorbereitung trotz der Finanzierung über die Krankenkassen von Hebamme zu Hebamme unterschiedlich ist, ist eine Systematik der Vermittlung eines Basis-Wissenskatalogs überfällig.

Die Deutsche Familienstiftung setzt dieses Projekt zur Zeit um, da sie die dazu notwendige Kompetenzen bündelt. 

Spenden Sie

Ihre Spende unterstützt unsere Projekte wie Geburts- und Familienvorbereitung, Elternfee-Entlastung für Eltern, Wochenbett-Krisenhilfe, Familienschule Fulda, die kostenlose Beratung und vieles mehr. Danke!

Deutsche Familienstiftung

Gallasiniring 8, 36043 Fulda, 0661-9338870

Sparkasse Fulda, IBAN DE65530501800040041414, BIC HELADEF1FDS