„Innovative Geburts- und Familienvorbereitung im interkulturellen Alltag“

die Familien, für die wir Angebote gestalten, werden zunehmend multikulturell. Wie können wir Menschen aus anderen Ländern mit ihren oftmals unterschiedlichen Bedürfnissen und Erwartungen an deutsche Familienbildung optimal begleiten und wo liegen unsere Grenzen?

Dazu möchten wir uns mit Ihnen im Rahmen unseres Fachtages „Innovative Geburts- und Familienvorbereitung im interkulturellen Alltag“ am 18. Januar 2017 von 11 bis 15 Uhr in den Räumen unserer Familienschule, Gallasiniring 8, 36043 Fulda, austauschen.

Nach einem Initialvortrag, der Ihnen für das Thema relevante Ergebnisse unseres vom Hessischen Ministerium für Soziales und Integration geförderten Projektes „Familie mit allen“ vorstellt, werden wir mit Ihnen in Workshops u. a. über die besondere Rolle von Vätern, über Bedürfnisse multikultureller Familien, über Möglichkeiten und Grenzen von Angeboten diskutieren und Lösungen für die vielfältigen Herausforderungen finden.

Wir erwarten hierzu neben Staatssekretär Jo Dreiseitel als „Schirmherr“ unseres interkulturellen Öffnungsprozesses verantwortliche sowie praxiserfahrene Vertreterinnen und Vertreter aus Einrichtungen der Familienbegleitung in Hessen.

Für Imbiss und Getränke erheben wir einen Unkostenbeitrag von 5 €, die vor Ort entrichtet werden.

Für eine gute Planung bitten wir Sie, sich bis zum 13. Januar für einen der 4 Workshops anzumelden.

Anmeldung per Telefon, Email oder Post bis zum 13.01.16, Betreff: Fachtagung Januar 2016

 

Programmablauf

 

11:00 Uhr  
Begrüßung und Vorstellung der Stiftungsarbeit
Prof. em. Dr. med. L. Spätling, 1. Vorsitzender 
11:15 Uhr  
Grußworte  
Staatssekretär Jo Dreiseitel, Hessisches Ministerium für Soziales und Integration 
             
Dag Wehner, Bürgermeister der Stadt Fulda  
11:45 Uhr 
Impulsvortrag  
„Innovative Geburts- und Familienvorbereitung im interkulturellen Alltag“ 
Vorstellung des WIR-geförderten Projekt „Familie mit allen.“,  
Julia Spätling, Geschäftsführerin Deutsche Familienstiftung 
Vorstellung Ergebnisse Evaluation Familienschule Fulda,  
Martina Möller-Öncü, Projekt „Familie mit allen“ 
12:30 Uhr 
Imbiss 
13:00 Uhr 
Workshops mit Diskussionstischen,  
Moderation Gerhard Klink (Systemtherapeut): 
1.      Herausforderungen im interkulturellen Alltag von Familienbildung 
2.      Lösungsansätze in der interkulturellen Familienbildung 
3.      Interkulturelle Väter- und Schwiegermutterarbeit 
4.      Interkultureller Klinikalltag – Probleme und Lösungen 
15:30 Uhr 
Vorstellung der Diskussions-Ergebnisse 

Spenden Sie

Ihre Spende unterstützt unsere Projekte wie Geburts- und Familienvorbereitung, Elternfee-Entlastung für Eltern, Wochenbett-Krisenhilfe, Familienschule Fulda, die kostenlose Beratung und vieles mehr. Danke!

Deutsche Familienstiftung

Gallasiniring 8, 36043 Fulda, 0661-9338870

Sparkasse Fulda, IBAN DE65530501800040041414, BIC HELADEF1FDS