interkulturelle Öffnung der Frauenklinik, Klinikum Fulda

Unser durch das Hessische Ministerium für Soziales und Integration von 2017-2020 geförderte Projekt "Interkulturelle Öffnung der Frauenklinik am Klinikum Fulda" hatte zum Ziel, die Kommunikation zwischen den Kulturen zu verbessern und die Abläufe des Klinikalltags an die Bedürfnisse von Pflegepersonal und Patienten anzupassen. Beteiligte Bereiche waren die Frauenklinik, die Kinderklinik, die Aufnahme und die Pathologie. Zur Koordination des Projekts hatte sich eine Steuerungsgruppe gebildet, bestehend aus Beauftragten der jeweiligen Bereiche. Durch Ist-Analysen, Interviews und Schulungen wurde intern die multikulturelle Ausrichtung gefördert, außerdem wurde sukzessive die Beschilderung des Klinikums diesbezüglich weiterentwickelt sowie stationäre strukturelle Veränderungen eingearbeitet sowie Tablets mit Übersetzersoftware in Betrieb genommen. Seit Beendigung wird die interkulturelle Koordination auch selbständig durch das Klinikum weitergeführt.

Kurz-Film zum Projekt (1 min)  

Film zum Projekt (18 min) 

Hintergrund Interkulturelle Öffnung

Hilfreiches Material (noch in Bearbeitung)

Presse Interkulturelle Öffnung Klinikum

Förderprogramm WIR

Evaluationsmaterialien

 

Spenden Sie

Ihre Spende unterstützt unsere Projekte wie Geburts- und Familienvorbereitung, Wochenbett-Krisenhilfe, Familienschule Fulda, die Schlaf- und Schrei-Beratung, das Wochenbett-Sofa und vieles mehr. Danke!

Deutsche Familienstiftung

Gallasiniring 30, 36043 Fulda, 0661-20617685

Sparkasse Fulda, IBAN DE65530501800040041414, BIC HELADEF1FDS