Was leistet die Stiftung?

 

Die Deutsche Familienstiftung bietet für werdenden Eltern spezielle Geburts- und Familienvorbereitung an, um sie bestmöglich auf das Leben als Familie vorzubereiten und sie zu ermutigen, ihre Partnerschaft nicht aus dem Blick zu verlieren.

Sie arbeitet an einem familienfreundlichen Umfeld durch lebendige Zusammenarbeit mit Arbeitskreisen, Netzwerken, Kommunen, der Wirtschaft, aber auch der Nachbarschaft.

Sie betreibt die Familienschule Fulda, um ihre Konzepte praktisch umzusetzen, zu evaluieren und auszubauen.

Sie bietet Beratung für Paare und Eltern in der Familienschule Fulda an, wenn sie mit ihren Kindern oder als Paar Probleme haben.

Sie bildet Hebammen und andere Berufsgruppen für die die Geburtsvorbereitung ergänzende Familienvorbereitung weiter.

Sie hat die Wochenbettkrisen-Hilfe eingerichtet, um Frauen in Schwangerschaft und Wochenbett eine niederschwellige und unkomplizierte Begleitung anzubieten und bietet dort ebenfalls Fortbidlung an.

Sie hat das Wochenbett-Sofa eingerichtet, um im immer stärker werdenden Hebammenmangel noch eine Notlösung anbieten zu können. Dieses Angebot ermöglicht Frauen nach der Geburt ambulant eine Hebamme in der Familienschule aufsuchen zu können.

Sie weist durch verschiedenste Aktivitäten und Symposien in der Öffentlichkeit auf die Notwendigkeit der intensiven Unterstützung der jungen Familie insbesondere der Eltern hin, die eine Schlüsselrolle bei der Weiterentwicklung unserer Gesellschaft haben.

Spenden Sie

Ihre Spende unterstützt unsere Projekte wie Geburts- und Familienvorbereitung, Wochenbett-Krisenhilfe, Familienschule Fulda, die Schlaf- und Schrei- Beratung und vieles mehr. Danke!

Deutsche Familienstiftung

Gallasiniring 8, 36043 Fulda, 0661-9338870

Sparkasse Fulda, IBAN DE65530501800040041414, BIC HELADEF1FDS